Fandom


VampireDarkAgesLogo

Willkommen im Riposa in pace, Venezia WikiBearbeiten

Diese Wiki ist für eine persönliche Rollenspielrunde des World of Darkness Systems

Vampire-Dark Ages

Es ist das wunderschöne Venedig des frühen Mittelalters,Ordelafo Faliero Regiert als 34. Doge die Republik und zerstört systematisch das Erbe seines Vaters, so das sich verschieden Häuser und Städte der Republik lossagen um wieder Integriert oder erobert zu werden. Die Byzantiner, unter Führung Manuels stellen sich gegen die Venezianer und versuchen Ihre Grenzen zu halten. Der Handel floriert unter dem Einfluss der einzelnen Handelsfamilien und Handelsgemeinschaften auch Zünfte und Gilden genannt, bilden sich. Aus den verschiedenen Zünften bilden sich Familien, so das man Anfängt kleinere Gruppen in Gemeinschaften zu bilden, doch werden diese nur anerkannt wenn man sich ein Wappen leisten kann. So pranken an den verschiedenen Häusern der Stadt Zeichen und Zugehörigkeiten und jene welche nicht gern unter den Bannern willkommen sind spüren dies sehr schnell.

Die Menschheit wächst weiter und Völker führen Kriege um Land und Ressourcen, zwar hat der Kaiser den Juden Schutz geboten doch die Araber bauen Ihre Verluste im Westen ab indem sie im Osten das indische Reich unter Ihre Kontrolle bringen. Auch der Glauben bekämpft sich auf dem Feld und den Straßen, so ist schon manche Synagoge abgebrannt und der ein oder andere Diakon verschwunden und Anderorts Tod aufgefunden worden. Viele dieser Streitigkeiten und Verbrechen sind der menschlichen Natur zuzuschreiben doch kommt es auch ab und an dazu das Morde oder Ereignisse geschehen welche nur durch Magie oder Wunder zu erklären sind, oder haben andere Mächte Ihre Hände im Spiel?

Diese Frage lässt sich nicht immer leicht beantworten, doch wer mutig ist und in den Schatten hinter die Regenten blickt, dem Ritter mit der Narbe in die dunklen Augen sieht und das Mütterchen das nur des Nachts aus ihrem Hause kommt genauer betrachtet, entdeckt sie vielleicht.

Sie jagen in den tiefsten Wäldern, wo kein Mensch je gewesen war. Ihre Tänze faszinieren sowohl die Sinne als auch jede Struktur des Kosmos. Auch unter den Menschen haben sie ihre Heimstätten und doch verstecken sie sich um immer der Jäger bleiben zu können und nie der Gejagte.

Sie nennen sich Kainiten, aber wir kennen sie als Vampire, Blutsauger und Parasiten der Menschheit.

Doch sind sie nicht allein, nicht nur das sie unter ihresgleichen auf dem Rücken der Menschheit Uralte Kriege ausfechten, andere Wesen mischen auch darunter mit und ziehen ihre Fäden bis die Zeit gekommen ist und das Ende sich offenbart.

Es ist die Zeit der Abrechnung, doch wer am Ende noch steht ist Ungewiss, doch eins ist klar die Menschen werden nicht die Gewinner sein.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.